die „für-immer-Pferde“


Die Pferde und Ponys auf der Weidachsmühle in Kempten geniessen ihr Leben und sind täglich über viele Stunden auf der Weide. Sie sind unvermittelbar und gehören einfach zur Weidachsmühlenfamilie!

Innerhalb dieser für-immer-Familie gibt es noch eine kleine Sondergruppe!

Die Offenstaller oder auch liebevoll „die Biberbande“ genannt!

Im Offenstall leben vier Pferde fast wie Wildpferde. Zu ihren grosszügigen Weiden gehören ein grosser Waldabschnitt und ein Bach. Ihr Auslauf ist so weitflächig, dass man sie laaange rufen muss, bis sie einen hören. Zu der Biberbande gehören: Lissy, Fritz, Schwälbchen und Lucky.

Diejenigen Pferde die gerne in der Reitschule und den Kindern mitwirken, laufen pro Tag maximal 2 Lektionen. Lektionen dauern 50 oder 20 Minuten. Den Rest der Zeit geniessen sie wie alle anderen den stundenlangen Weidegang. Zu den Reitschulpferden gehören: Lukas, Miro, Havanna und Kiss Me.

So oder so. Hier sind Pferdeherzen im Glück - fassbar - sichtbar - streichelbar. Sie sind glücklich!


Klicke unten auf die Bilder und erfahre mehr über die persönlichen Geschichten dieser Pferdepersönlichkeiten!